LOGIN
+++ Ankündigung bzgl. COVID-19 +++ 3. BEMD und bdew Forum IT-Lösungen: Meter to Cash 2020 (19. und 20.03. in Frankfurt) wird auf den 3. und 4. September verschoben +++ 5. BEMD-Jahreskongress auf Frühjahr 2021 verschoben

Broschüre und Recherchetool zur Transparenzinitiative Abrechnungssysteme auf BEMD-Website verfügbar

14. Mai 2020,

Im Februar dieses Jahres präsentierte der BEMD die Ergebnisse der zweiten Auflage der Transparenzinitiative Abrechnungssysteme auf der E-world. Nun steht die knapp zwanzigseitige Broschüre auch online auf der BEMD Website zur Verfügung. Neben allgemeinen Informationen zum Hintergrund und der Methodik der Erhebung beinhaltet die Broschüre eine Anbietermatrix mit allen 22 teilnehmenden IT-Lösungen sowie diverse Grafiken und Ergebnisse zu aktuellen Themen wie Plattformfähigkeit, Entwicklungspotential der Anbieter und Unterstützung neuer Geschäftsfelder.

Zudem wurde das Recherchetool zu IT-Lösungen: Meter to Cash auf der Website ergänzt und aktualisiert. Neben weiteren Kriterien – u. a. Usability und Umgang mit den Regularien der DSGVO – wurden die acht weiteren IT-Lösungen aufgenommen.

Die Broschüre, das aktualisierte Recherchetool sowie weitere Inhalte der Transparenzinitiative Abrechnungssysteme finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

Webcast zur Transparenzinitiative Abrechnungssysteme am 10.06.2020 geplant

(15. Mai 2020) Im Rahmen eines zusammen mit EW Medien organisierten Webcasts am 10.06.2020 um 13:00 Uhr stellen Dirk Briese, Geschäftsführer des BEMD, sowie Dr. Carl Heckmann und [Weiterlesen]

2. BEMD Webforum zu den Auswirkungen der „Coronakrise“ auf EMDL am 16.06.2020

(15. Mai 2020) Nach der positiven Resonanz zum ersten BEMD Webforum ist für den 16.06.2020 um 17:00 Uhr eine weitere Veranstaltung zu den Auswirkungen der „Coronakrise“ auf EMDL [Weiterlesen]

Großes Interesse an der Arbeitsgruppe BEMD Standardleistungsverzeichnis 2.0

(15. Mai 2020) Das BEMD-Standardleistungsverzeichnis (SLV) hat sich nach seiner Veröffentlichung im Jahr 2017 inzwischen am Markt etabliert. Diverse Stadtwerke, Dienstleister und Berater, aber auch Softwareanbieter nutzen das [Weiterlesen]