LOGIN

Arbeitsgruppe Forderungsmanagement wächst weiter – vierte Sitzung für Anfang August geplant

13. Juli 2020,

Auch in dem letzten Monat sind wieder weitere Mitglieder zu der Arbeitsgruppe Forderungsmanagement gestoßen, so dass der Teilnehmerkreis nun fünfzehn Personen umfasst. Um wie geplant das BEMD Standardleistungsverzeichnis 2.0 zu ergänzen sowie ein Zielbild für das Forderungsmanagement zu erstellen, hat sich die Arbeitsgruppe nun in Unterarbeitsgruppen entlang des Prozesses Forderungsmanagement aufgeteilt. Diese sind aktuell dabei, die Prozesse zu beschreiben, Schnittstellen und KPIs darzustellen und sich auch über aktuelle Entwicklungen und Trends auszutauschen; mit dem Zahlungsmoratorium, der Aussetzung der Insolvenzpflichtanmeldung sowie der Umsatzsteueranpassung gibt es hierzu eine Vielzahl von aktuellen Themen. Die nächste Sitzung der Arbeitsgruppe findet am 03.08.2020 statt.

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

BEMD | BMWi/BSI - Stufenmodell zur Weiterentwicklung der Standards für die Digitalisierung der Energiewende | Frist: 18.08.2020

(3. August 2020) das BMWi hat, gemeinsam mit dem BSI, aktuell mit seinem „Stufenmodell zur Weiterentwicklung der Standards für die Digitalisierung der Energiewende“ einen Status erreicht, der in [Weiterlesen]

3. BEMD/BDEW Forum IT-Lösungen: Meter to Cash wird als hybride Veranstaltung angeboten

(15. Juli 2020) Das 3. BEMD/BDEW Forum IT-Lösungen: Meter to Cash am 03. und 04.09.2020 wird nun auch zusätzlich als Webcast angeboten, so dass Teilnehmer, die nicht nach [Weiterlesen]

BEMD gründet neue Arbeitsgruppe „Innovationen“

(15. Juli 2020) Innovationen sind für Energiemarktdienstleistungsunternehmen ein wesentlicher Erfolgsfaktor und Markttreiber, der sich in den letzten Jahren immer weiter entwickelt hat und bis weit in die Bereiche [Weiterlesen]