LOGIN

Fünfte und sechste Sitzung der AG BEMD Standardleistungsverzeichnis 2.0: Veröffentlichung und Vermarktung des SLV 2.0 werden vorbereitet

14. Dezember 2020,

Ende November und Mitte Dezember fanden die fünfte und sechste Sitzung der Arbeitsgruppe BEMD Standardleistungsverzeichnis (SLV) 2.0 statt. Dabei wurden u.a.

  1. die Ergebnisse der Unterarbeitsgruppen Netze, Vertrieb und MSB ergänzt,
  2. ein „Big Picture“ für die grafische Darstellung des Gesamtzusammenhangs der verschiedenen Ebenen und Marktrollen erstellt und diskutiert,
  3. die Integration des von der Arbeitsgruppe Forderungsmanagement erstellten „SLV Forderungsmanagement“ abgestimmt und
  4. die ab Dezember 2020 geplante Veröffentlichung sowie Vermarktung des Standardleistungsverzeichnis besprochen.

Als nächster Schritt soll nun das Webtool zum SLV erstellt werden, welches als eine Neuerung gegenüber der Vorgängerversion u.a. die Sicht auf „Non-core-Services“ sowie die interaktive Verknüpfung der Schnittstellen zwischen den einzelnen Prozessen des Verzeichnisses aufweist und das „Big Picture“ mit aufnimmt. Zudem wird das SLV im BEMD Newsletter, Rundmails und einer Pressemeldung vorgestellt und beworben.

Die nächste Sitzung der Arbeitsgruppe ist für Anfang Januar geplant. Für weitere Informationen melden Sie sich bitte bei der Geschäftssstelle.

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

Kurzbefragung zur E-World 2021 läuft

(21. Januar 2021) Derzeit läuft die Kurzbefragung zur E-World 2021: nach knapp drei Tagen haben schon mehr Personen teilgenommen als in allen bisherigen Befragungsrunden, obwohl die Anzahl der [Weiterlesen]

Dritte Kurzbefragung zur E-World 2021 in Vorbereitung

(15. Januar 2021) Nach den erfolgreichen Durchführungen im Oktober und November letzten Jahres bereitet der BEMD aktuell die dritte Kurzbefragung zur E-World 2021 vor. Für die Ende dieses [Weiterlesen]

AG E-World organisiert Kurzbefragung, Webforum und Feedback

(15. Januar 2021) Die Arbeitsgruppe E-World hat sich am 13.01.2021 zu ihrer zweiten Sitzung zusammengefunden. Dabei wurde insbesondere die Durchführung der dritten Kurzbefragung zur E-World 2021 geplant (vgl. [Weiterlesen]