LOGIN

Startklar: Portal zum Erstellen von individuellen Energieangeboten für gewerbliche Kunden

11. Mai 2021, GET AG

Ab sofort steht für Unternehmen der Versorgungswirtschaft eine Portallösung bereit, mit der für gewerbliche Kunden mit einem höheren Energieverbrauch weitgehend automatisiert individuelle Angebote gelegt werden können. Die Cloud-basierte Anwendung resultiert aus der erfolgreichen Entwicklungspartnerschaft der beiden mitteldeutschen IT-Dienstleister GISA und GET AG. Das Besondere: Im Rahmen einer User-Community konnten potenzielle Nutzer des Portals ihre Anforderungen mit einbringen und damit direkt Einfluss auf die Entwicklung nehmen.

Die Portallösung steht jetzt Energieversorgern und Stadtwerken offen, betonen die Entwicklungspartner aus Halle und Leipzig. Sie sehen großes Potenzial, da die Angebotslegung für große SLP- und kleine RLM-Kunden bisher fast ausschließlich mit hohem individuellem Aufwand verbunden war, wofür häufig die Kostendeckung fehlte.

„Als kunden- und zukunftsorientiertes Unternehmen ist die EVH GmbH stets daran interessiert, mit ihren Kunden zielgerichtet sowie modern zu kommunizieren. Das Angebot der GISA, das Format ‚Community‘ zu testen und gemeinsam eine Portalanwendung zu entwickeln, haben wir sehr gerne angenommen“, erklärt Mathias Heiling, Produkt- und Vertragskoordinator der EVH.

Thomas Wolfrum, Leiter Produktmanagement der GET AG: „Viele Marktakteure stehen vor den gleichen Herausforderungen hinsichtlich der Preisgestaltung und Angebotslegung für unterschiedlicher Kundentypen. So gab es bei vielen Themen Schnittmengen mit den Community-Teilnehmern.“

Helge Schmidt, Vertriebsmanager der CB Energie GmbH, die ebenfalls Teil der Anwender-Community war, fasst seine Erfahrungen aus dem Projekt so zusammen: „Aus der Praxis für die Praxis. Das Know-how und die unterschiedlichen Anforderungen an das Portal von verschiedenen Versorgern und deren Entscheidern aus dem operativen Geschäft haben das Projekt vorangebracht. Gern würden wir öfter an solchen Projekten teilnehmen und aus der Praxis heraus unsere Anforderungen an das Produkt darstellen.“

Produkt- und Lead-Management gehen Hand in Hand
In der App zum Produktmanagement können Strom- oder Gaslieferanten ihre branchenspezifischen Tarife für unterschiedliche Zyklen konfigurieren sowie verwalten und in Echtzeit für weitere Vertriebskanäle freigeben. Das angeschlossene Vertriebsportal beinhaltet einen Angebotsrechner mit Bestellstrecke und unterstützt neben dem Angebotsmonitoring die Vertriebspartnerverwaltung und -abrechnung. Bestätigte Angebote werden aus dem Portal für weitere Systeme und Prozesse bereitgestellt. „Für GISA ist die Zusammenarbeit mit der GET AG und der Anwender-Community eine Win-Win-Situation. Wir sind in direktem Austausch mit dem Markt und können unseren Kunden so passgenaue Lösungen anbieten“, sagte Uwe Klemm, Head of Energy Steering bei GISA.

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

DiSCREET: Datenschutz und Nutzerakzeptanz bei Smart Services im Fokus

(26. April 2021) Die fortschreitende Digitalisierung bietet Unternehmen die Chance, ihren Kunden auf Basis vor allem personenbezogener Daten Mehrwerte in Form von intelligenten Diensten zur Verfügung zu stellen [Weiterlesen]

EMH metering erhält Re-Zertifizierung für Smart-Meter-Gateway

(1. April 2021) Das Smart-Meter-Gateway „CASA“ von der EMH metering GmbH (EMH metering) hat die Re-Zertifizierung vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für eine neue Firmware [Weiterlesen]

GET AG und GISA entwickeln Portal zum Erstellen von individuellen Energieangeboten für gewerbliche Kunden

(17. März 2020) Unternehmen der Versorgungswirtschaft können in Zukunft gewerblichen Kunden mit einem höheren Energieverbrauch auf Knopfdruck individuelle Angebote legen. Der IT-Dienstleister GISA aus Halle/Saale und die GET [Weiterlesen]