LOGIN

Arbeitsgruppe setzt Organisation des BEMD-Gemeinschaftsstand 2023 fort

19. Juli 2022,

Eine Arbeitsgruppe arbeitet derzeit weiterhin das Konzept zum geplanten Gemeinschaftsstand des BEMD auf der E-World im Jahr 2023 und den Folgejahren aus. Der Gemeinschaftsstand soll sich langfristig als zentrale Anlaufstelle auf der Messe für deutsche Energiemarktdienstleistungen und deren Anbieter und Nachfrager etablieren. Alle Mitglieder und Innovationspartner können als Mitaussteller (in verschiedenen Größen), Posteraussteller oder Sponsor an dem Gemeinschaftsstand teilnehmen und von den diversen Leistungen – zum Beispiel Meeting Space, Expertenforum, Einladungen, Veranstaltungen, Catering usw. – profitieren. Bisher haben bereits über 15 Unternehmen ihre Teilnahme fest zugesagt oder angekündigt.

Aktuell werden in der AG die rechtlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen geprüft. Des Weiteren werden mit dem Messeorganisator und den Standbauern verschiedene Optionen für die Standpositionierung und –gestaltung abgestimmt.

Informationen zu den Teilnahmemöglichkeiten werden allen Mitgliedern und Innovationspartnern demnächst zur Verfügung gestellt. Für Rückfragen steht die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

AG Digitale Mehrwertdienste veröffentlicht Zielbild „EMDL in der Wohnungswirtschaft“

(21. Juli 2022) Vor dem Hintergrund des Marktumbruchs in der Wohnungswirtschaft (inkl. EED-Richtlinie, Änderung Heizkostenverordnung usw.) hat sich die BEMD-Arbeitsgruppe Digitale Mehrwertdienste in den letzten Monaten mit den [Weiterlesen]

Save the Date: 28. Ordentliche Mitgliederversammlung am 11.11.2022 im Ruhrgebiet

(20. Juli 2022) Die 28. Ordentliche Mitgliederversammlung ist für den 11.11.2022 von 10.00 bis 13:00 Uhr im Ruhrgebiet geplant. Am Vorabend ist zudem eine Abendveranstaltung zum Austausch und [Weiterlesen]

Q_PERIOR ist neuer Innovationspartner des BEMD

(19. Juli 2022) Q_PERIOR ist eine Managementberatung und unterstützt seine Kundinnen und Kunden aus Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen bei allen Fragen rund um Business und IT. Mit 19 [Weiterlesen]