LOGIN

Mehr Transparenz in puncto Servicequalität

23. Juli 2013, COUNT+CARE GmbH

Mit dem Kennzahlensystem "EPA" erklimmt die COUNT+CARE GmbH eine hohe Stufe der Qualitätssicherung bei der Abwicklung energiewirtschaftlicher Prozesse. Auf Basis moderner Business-Intelligence-Software und umfassendem Fachwissen zu den konkreten Anforderungen im Tagesgeschäft der verschiedenen Marktrollen hat der Darmstädter Dienstleister ein Reporting-System geschaffen, mit dessen Hilfe sich die Effizienz der angebotenen Services zu jeder Zeit detailliert hinterfragen lässt.

Da die Kennzahlenermittlung entlang der gesamten Prozesskette von Versorgungsunternehmen erfolgt und die Daten der unterschiedlichsten involvierten Systeme in Beziehung gesetzt werden können, ergeben sich ganz neue Möglichkeiten der Leistungsbewertung. Das weitreichende Monitoring unterstützt damit nicht nur die eigenen Fachabteilungen bei der Optimierung der internen Geschäftsabläufe in den Bereichen Abrechnung, Marktkommunikation oder Forderungsmanagement. Auch Kunden können dank der flexiblen Reporting-Optionen gezielte Einblicke zum Status quo der von ihnen beauftragten Prozessbearbeitung gewinnen und somit exakt nachvollziehen, inwieweit die vereinbarten Service Level (SLA) erfüllt werden. […]

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

Migrationskompetenz als entscheidende Stellschraube: Template-Ansatz von Count+Care sorgt für reibungslose Prozesse bei der Datenübernahme

(17. April 2013) Mit einem umfangreichen und praxisbewährten Set an Migrationstools begegnet die Count+Care GmbH offensiv einem der größten Hemmnisse bei der Beauftragung eines externen Partners im Zuge [Weiterlesen]

Komplexität der Smart-Metering-Prozesse aufgelöst

(18. Februar 2013) Während die Branche weiterhin auf die Ergebnisse der Kosten-Nutzen-Analyse zum Einbau intelligenter Zähler des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) wartet, konnten COUNT+CARE und GÖRLITZ [Weiterlesen]

COUNT+CARE mit neuem Geschäftsführer: Clemens Eck bereichert Unternehmensspitze durch umfassende IT-Kompetenz

(24. Januar 2013) Die COUNT+CARE GmbH ist mit einem neuen Geschäftsführer in das Jahr 2013 gestartet. Seit dem 1. Januar zeichnet Clemens Eck (50) gemeinsam mit Volker Abert [Weiterlesen]