LOGIN

Schlüsselfertiges Reporting nach EMIR und REMIT

8. Oktober 2013, cronos Unternehmensberatung

Mit den EU-Verordnungen EMIR (European Market Infrastructure Regulation) und REMIT (Regulation on wholesale Energy Market Integrity and Transparency) kommen auf viele Versorgungsunternehmen, die mit Energie handeln, spätestens 2014 umfangreiche Reporting-Aufgaben zu. Bereits heute bietet die cronos Unternehmensberatung in Zusammenarbeit mit dem Software-Spezialisten für den Energiehandel e•Opt Solutions ein Werkzeug, mit dem die betroffenen Marktakteure alle künftig geltenden Berichtspflichten nahtlos erfüllen können.

Neben der Abwicklung des Meldeprozesses auf Basis der Schnittstelle zum neuen nationalen Transaktionsregister (REGIS-TR) nach EMIR erfüllt die Lösung e•Comply auch die mit REMIT einhergehenden Reporting-Pflichten hinsichtlich Transaktionen und Handelsaufträgen. Die Software lässt sich mit jedem der bekannten Handels- und Portfoliomanagementsysteme im Markt einsetzen und bietet darüber hinaus eine übersichtliche Oberfläche zum Monitoring aller Aktivitäten. [...]

„Viele Versorger haben aktuell noch gar nicht erkannt, dass auch sie von EMIR und REMIT in nicht allzu langer Zeit in die Pflicht genommen werden – dabei können entsprechende Verstöße nach der Ergänzung des Wertpapierhandelsgesetzes mit bis zu 500.000 Euro zu Buche schlagen“, so Andreas Nünning, Mitglied der Geschäftsleitung der cronos Unternehmensberatung. Künftig müssen die außerhalb der Börse gehandelten Derivate über zentrale Gegenparteien abgewickelt bzw. an ein Transaktionsregister gemeldet werden. „Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Europäische Wertpapieraufsichtsbehörde ESMA die Registrierung eines Transaktionsregisters freigibt. Bereits 90 Tage danach beginnt die Meldepflicht, es ist also Eile geboten“, weiß Nünning. Der Aufwand potenziert sich, wenn im Zuge von REMIT neben den finanziellen auch alle physischen Geschäfte und Handelsaufträge im Energiegroßhandelsmarkt für Gas und Strom ab einem festgelegten Marktvolumen dem Reporting unterliegen. […]

Weitere Informationen finden Sie unter www.cronosnet.de.

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

Stadtwerke Bonn GmbH als Neukunde der cronos

(30. August 2013) Die cronos wurde von der Stadtwerke Bonn GmbH mit der Einführung eines professionellen Beschwerdemanagements beauftragt. Um die Vorgaben des Gesetzgebers zu erfüllen, setzt die Stadtwerke [Weiterlesen]