LOGIN

Steria Mummert Consulting AG ist neues BEMD-Mitglied

16. September 2010,

Der Bundesverband der Energiemarktdienstleister BEMD (vormals ENSEA) freut sich über ein neues Mitgliedsunternehmen – die Steria Mummert Consulting AG. Mit dem Beitritt des Management- und IT-Beratungsunternehmen vertritt der BEMD die Interessen eines weiteren wichtigen Akteurs im Energiemarkt. Gleichzeitig wird der BEMD als Informationsplattform bereichert. Durch jedes weitere Mitglied wächst die Bedeutung des Verbandes als Stimme der Energiemarktdienstleister.

„Mit der Mitgliedschaft im BEMD möchten wir unsere branchenspezifischen Erfahrungen u.a. in den Kernprozessen Vertrieb, Abrechnung und Kundenservice einbringen und unsere Rolle als Dienstleister im Energiemarkt betonen. Wir freuen uns auf den Austausch und die Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedsunternehmen”, erklärt Sebastian Landgraf von Steria Mummert Consulting AG.

Die Steria Mummert Consulting AG wird auf der kommenden Mitgliederversammlung des BEMD am 08. Oktober 2010 in Kassel aktiv ihre Stimme einbringen.

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

BEMD-Tätigkeitsbericht 11/17 - 10/19 veröffentlicht

(14. November 2019) Der Bundesverband der Energiemarktdienstleister e. V. hat seinen neuen Tätigkeitsbericht für den Zeitraum von November 2017 bis Oktober 2019 veröffentlicht. Auf 48 Seiten werden die [Weiterlesen]

Abrechnungssysteme in der Energiewirtschaft haben eine unterdurchschnittliche Gebrauchstauglichkeit

(7. November 2019) Fragebogenstudie des BEMD in Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) abgeschlossen.Der Bundesverband der Energiemarktdienstleister (BEMD) e.V. hat in einer Arbeitsgruppe zusammen mit dem [Weiterlesen]

Die BMWi-AG Intelligente Netze und Zähler lädt zum Diskussionsprozess zum Thema "Spitzenglättung" ein

(28. Oktober 2019) Die Arbeitsgruppe Intelligente Netze und Zähler des BMWi wird als nächsten Arbeitsschritt einen Diskussionsprozess über den gutachterlichen Vorschlag zur „Spitzenglättung“ anstimmen. Der Diskussionsprozess soll in [Weiterlesen]