LOGIN

Mehrwertdienste ist eines der neuen Themenfelder der AG Digitalisierung

13. Januar 2019,

Die Arbeitsgruppe Digitalisierung hat im Juni vergangenen Jahres auf Basis der Fragenkataloge aus dem BMWi für das dort laufende Projekt ein Feedback erarbeitet. Mit Eröffnung des Festlegungsverfahrens (BK6 – 18 – 032) der BNetzA hat die AG außerdem am öffentlichen Konsultationsverfahren teilgenommen und ein Feedback aus Sicht des BEMD erarbeitet und kommuniziert. Gleichzeitig begleitet die Arbeitsgruppe das Projekt „Digitalisierung der Energiewende: Barometer und Topthemen“. Nach Abschluss des Festlegungsverfahrens erarbeitet die AG nun weitere Handlungsfelder. Ein Schwerpunkt der zukünftigen AG Arbeit soll den Themenkomplex Mehrwertdienste umfassen. Die Arbeitsgruppe nimmt außerdem weiterhin an AG Sitzungen der „AG Intelligente Netze“ im BMWi teil. Nächster Termin der Arbeitsgruppe ist Ende Januar.

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

co.met jetzt Mitglied im BEMD e.V.

(18. Februar 2019) Der Bundesverband der Energiemarktdienstleister (BEMD) e.V. begrüßt die co.met GmbH als weiteres neues Mitglied. Die Beitrittsvereinbarung wurde auf der diesjährigen E-World unter Beisein der Geschäftsführungen [Weiterlesen]

Neue Preisstaffelung für Tickets des 4. BEMD Jahreskongresses

(18. Februar 2019) Mitarbeiter desselben Unternehmens können sich auch „individuell“/einzeln anmelden. Die Preisstaffelung und damit reduzierte Ticketpreise werden je nach Anzahl bei der Rechnungsstellung berechnet. Voraussetzung dafür ist [Weiterlesen]

Zweite Auflage der BEMD-Markttransparenzinitiative „IT-Lösungen Meter to Cash“

(18. Februar 2019) Kriterienkatalog erweitert - neue IT-Lösungsanbieter in Analyse aufgenommen Der Bundesverband der Energiemarktdienstleister (BEMD) e. V. hat 2017 im Rahmen der Markttransparenzinitiative „IT-Lösungen Meter to Cash“ einen [Weiterlesen]