LOGIN
+++ Ankündigung bzgl. COVID-19 +++ 3. BEMD und bdew Forum IT-Lösungen: Meter to Cash 2020 (19. und 20.03. in Frankfurt) wird auf den 3. und 4. September verschoben +++ 5. BEMD-Jahreskongress auf Frühjahr 2021 verschoben

Fragebogenstudie des BEMD: Anwender beurteilen die Usability der IT-Lösungen in der Energiewirtschaft als unterdurchschnittlich

10. Mai 2019,

Halbzeit in der Fragebogenstudie des BEMD in Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Der Bundesverband der Energiemarktdienstleister (BEMD) e.V. arbeitet mit einer Arbeitsgruppe aktuell an einer Fragebogenstudie zur Usability von IT-Lösungen in der Energiewirtschaft. Ziel ist es, die Systemanbieter für das Thema stärker zu sensibilisieren und die Energiewirtschaft mit anderen Branchen zu vergleichen. Noch bis Ende Juni läuft die Umfrage, bei der End-Anwender um eine Einschätzung der Usability der von ihnen verwendeten IT-Systeme gebeten werden. Die Teilnahme an der Umfrage ist wenig aufwändig (ca. 5 bis 7 Minuten), umfasst ca. 10 Fragen und verwendet den international etablierten Fragenkatalog SUS (System Usability Scale). Die Studie soll das aktuelle Verhältnis des Endanwenders zu der verwendeten IT-Lösung widerspiegeln und somit ein Bild der Usability der täglich genutzten Systeme zeichnen.
Eine Zwischenanalyse der bereits erhobenen Daten von mehr als 300 Teilnehmern mit mehr als 27 unterschiedlichen IT-Systemen zeigt, dass die Usability über alle Systeme hinweg mit einem Score von 63 als unterdurchschnittlich bewertet wurde. Ab einem Wert von 68 spricht man von einer guten Usability. Amazon hat bspw. einen Wert von 82. Ebenfalls zeigt sich, dass die Erfahrung der Teilnehmer und die Tätigkeiten, für die sie das jeweilige System nutzen, einen großen Einfluss auf die Bewertung der Usability haben. Dietmar Sperfeld, AG-Leiter und Vorstandsvorsitzender des BEMD: Es gibt einen deutlichen Zusammenhang zwischen der Erfahrung der Mitarbeiter/innen und seiner Zufriedenheit. Je länger ein/e Mitarbeiter/in mit dem System arbeitet, desto angenehmer empfindet diese/r das Arbeiten mit dem System.

Die Umfrage ist herstellerneutral und fragt lediglich Kriterien zur Usability, nicht zu spezifischen IT-Lösungen, ab. Teilnehmende Unternehmen erhalten nach Auswertung der Umfrage ihr Ergebnis zum Vergleich. Falls Sie Interesse haben, an der Umfrage teilzunehmen, kontaktieren Sie gerne die BEMD Geschäftsstelle.

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

Webcast zur Transparenzinitiative Abrechnungssysteme am 10.06.2020 geplant

(15. Mai 2020) Im Rahmen eines zusammen mit EW Medien organisierten Webcasts am 10.06.2020 um 13:00 Uhr stellen Dirk Briese, Geschäftsführer des BEMD, sowie Dr. Carl Heckmann und [Weiterlesen]

2. BEMD Webforum zu den Auswirkungen der „Coronakrise“ auf EMDL am 16.06.2020

(15. Mai 2020) Nach der positiven Resonanz zum ersten BEMD Webforum ist für den 16.06.2020 um 17:00 Uhr eine weitere Veranstaltung zu den Auswirkungen der „Coronakrise“ auf EMDL [Weiterlesen]

Großes Interesse an der Arbeitsgruppe BEMD Standardleistungsverzeichnis 2.0

(15. Mai 2020) Das BEMD-Standardleistungsverzeichnis (SLV) hat sich nach seiner Veröffentlichung im Jahr 2017 inzwischen am Markt etabliert. Diverse Stadtwerke, Dienstleister und Berater, aber auch Softwareanbieter nutzen das [Weiterlesen]