LOGIN

Die Personalarbeit des Energiemarktdienstleisters der Zukunft auf dem BEMD Kaminabend Personal am 16.09.2019 in Kassel

16. August 2019,

Am 16.09.2019 (dem Vorabend des VKU-Kongresses) von 17:00 bis 20:00 Uhr wird der erste BEMD Kaminabend Personal in Kassel stattfinden.

Wie muss die Personalarbeit eines Energiemarktdienstleisters aussehen, damit es uns auch in der Zukunft gelingt, vorhandene Mitarbeiter zu qualifizieren und neue Mitarbeiter zu gewinnen?

Unter dieser Fragestellung wird sich der Kaminabend der Personalakquise, -bindung und -qualifikation widmen, den Schlüsselthemen unserer Branche in den nächsten Jahren: Schon heute fehlen qualifizierte Arbeitskräfte und dieser Trend wird sich nicht nur durch die demographische Entwicklung, sondern auch durch die zunehmenden Anforderungen der Kunden sowie der Gesetzgebung weiter verstärken.

Auf dem Kaminabend wird das in der BEMD Arbeitsgruppe Personal erstellte Zielbild „Energiemarktdienstleister 2030“ vorgestellt und die Personalstrategien der Zukunft anhand von Impulsvorträgen und Best-Practice Beispielen diskutiert.

Agenda für den BEMD Kaminabend Personal am 16.09.2019:

Impulsvorträge:

  1. Zielbild „Energiemarktdienstleister 2030“ - Personalentwicklung bis 2020, 2025 und 2030
  2. Aus- und Weiterbildung im Unternehmen

Best-Practice Beispiele:

  1. Mitarbeiterführung
  2. Einführung einer LMS
  3. Interne Seminare und hausinterne Experten als Multiplikatoren
  4. Integration von Bachelor- und Masterabsolventen als langfristige Mitarbeiter

Hier können Sie sich direkt anmelden.

Gerne können Sie diese Information an Ihre Kollegen aus dem Bereich Personal weiterleiten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

BEMD-Tätigkeitsbericht 11/17 - 10/19 veröffentlicht

(14. November 2019) Der Bundesverband der Energiemarktdienstleister e. V. hat seinen neuen Tätigkeitsbericht für den Zeitraum von November 2017 bis Oktober 2019 veröffentlicht. Auf 48 Seiten werden die [Weiterlesen]

Abrechnungssysteme in der Energiewirtschaft haben eine unterdurchschnittliche Gebrauchstauglichkeit

(7. November 2019) Fragebogenstudie des BEMD in Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) abgeschlossen.Der Bundesverband der Energiemarktdienstleister (BEMD) e.V. hat in einer Arbeitsgruppe zusammen mit dem [Weiterlesen]

Die BMWi-AG Intelligente Netze und Zähler lädt zum Diskussionsprozess zum Thema "Spitzenglättung" ein

(28. Oktober 2019) Die Arbeitsgruppe Intelligente Netze und Zähler des BMWi wird als nächsten Arbeitsschritt einen Diskussionsprozess über den gutachterlichen Vorschlag zur „Spitzenglättung“ anstimmen. Der Diskussionsprozess soll in [Weiterlesen]