LOGIN

BMWi: Fortsetzung Diskussionsprozess § 14a EnWG - zweiter Fragebogen und Workshops

20. Februar 2020,

Im ersten Schritt wurde in einem umfangreichen Fragebogen und einem ganztägigen Workshop am 17. Dezember 2019 intensiv und sehr konstruktiv die grundsätzliche Ausgestaltung des von den Gutachtern erarbeiteten Vorschlags zur Weiterentwicklung von § 14a EnWG diskutiert. Die Auswertung der Ergebnisse hat der BMWi den Teilnehmern am 31. Januar 2020 zukommen lassen.

Nun sollen mit einem zweiten Fragebogen die nächsten drei Themenworkshops im BMWi in Berlin vorbereitet werden:

  1. die Einbindung der Netzentgeltsystematik (Workshop am 2. April 2020 geplant)
  2. die Auswirkungen auf Netzanschluss und Anschlussnutzung (Workshop am 3. April 2020 geplant)
  3. Marktprozesse, IKT und SMGW (Workshop am 23. April 2020 geplant)

Die Organisation und Begleitung der Workshops wird wieder durch das Gutachter-Konsortium EY/BET unter Federführung durch BET durchgeführt.
Um eine konstruktive Diskussion möglich zu machen (und aufgrund der Raumsituation im BMWi), ist die Teilnehmerzahl der Workshops beschränkt. Falls Sie an einem der Workshops mitarbeiten möchten, senden Sie bitte Ihre Interessenbekundung zur Teilnahme bis zum 13. März 2020 nur an BET (Interessnten können die Email-Adresse bei der Geschäftsstelle erfahren).

Den Workshops vorgeschaltet wird wiederum eine Befragung mit einem ausführlichen Fragebogen. Die Auswertung der Fragebögen fließt in die Vorbereitung der Workshops ein und soll es allen AG-Mitgliedern frühzeitig ermöglichen, sich inhaltlich einzubringen. Es gilt erneut das bewährte Prozedere:
Die AG-Mitglieder sind herzlich eingeladen, sich an der Befragung zu beteiligen; erbeten werden dabei wieder konsolidierte Einsendungen pro Organisation/Verband. Bitte senden Sie den ausgefüllten Fragebogen ebenfalls bis spätestens zum 13. März 2020 nur an BET zurück. Ebenfalls unter dieser Adresse steht Ihnen BET (Interessnten können die Email-Adresse bei der Geschäftsstelle erfahren) außerdem für Rückfragen zur Verfügung.

Die Ergebnisse des ersten Workshops und das weitere Prozedere möchte der BMWi mit Ihnen auch auf einer weiteren Sitzung der AG Intelligente Netze und Zähler am 18. März 2020 besprechen. Bitte melden Sie sich, sofern noch nicht geschehen, bis zum 28. Februar 2020 an. Für diese AG-Sitzung gilt kein Teilnahmeschlüssel. Bitte fragen Sie bei der Anmeldung von mehr als 5 Teilnehmern nach.

Der BMWi freut sich darauf, den konstruktiven Austausch mit Ihnen fortzuführen!

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

cronos wird erster Innovationspartner des BEMD

(16. September 2020) Mit der cronos Unternehmensberatung GmbH ist nun der erste Innovationspartner dem Bundesverband der Energiemarktdienstleister (BEMD) e.V. beigetreten. Die Innovationspartnerschaft wurde in der letzten Mitgliederversammlung des [Weiterlesen]

BEMD begrüßt mit Drecount ein weiteres prominentes Energiemarktdienstleistungsunternehmen im Jahr 2020

(15. September 2020) Der BEMD e.V. begrüßt die Drecount GmbH als neues Mitglied in seinen Reihen. Damit gewinnt der Bundesverband der Energiemarktdienstleister ein weiteres prominentes Energiemarktdienstleistungsunternehmen im Jahr [Weiterlesen]

2. BEMD Forum Recht am 30.10.2020 in Düsseldorf

(15. September 2020) Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet am 30.10.2020 das 2. BEMD Forum Recht statt. Das Forum wird als hybride Veranstaltung angeboten und kann [Weiterlesen]