LOGIN

Harz Energie Netz bindet erste Endgeräte über 450-MHz-Funknetz an

5. Mai 2020, Thüga SmartService GmbH

Das Unternehmen hat seine ersten BSI-zertifizierten 450-MHz-Smart-Meter-Gateways (450-MHz-SMGW) erfolgreich in Betrieb genommen. Die Netzgesellschaft peilt ein klares Ziel bis 2032 an.

Die Harz Energie Netz GmbH hat ihre ersten BSI-zertifizierten 450-MHz-Smart-Meter-Gateways (450-MHz-SMGW) vom Hersteller Power Plus Communications AG (PPC) erfolgreich in Betrieb genommen. Die Netzgesellschaft hat bereits in 2019 mit dem Smart-Meter-Rollout begonnen und wird ab sofort Geräte verbauen, die über das 450-MHz-Funknetz angebunden werden können, teilt das Unternehmen mit. Aufgrund der hohen Reichweite der 450-MHz-Frequenzen und der guten Gebäudedurchdringung sind über das Funknetz auch SMGW in Kellerräumen oder schwer zugänglichen Orten gut erreichbar. Bis 2032 wird das Unternehmen rund 15.000 Smart Meter verbaut haben.

Darüber hinaus wird das Funknetz zukünftig für den Betriebsfunk, Smart-Grid-Anwendungen und Anwendungen zur Notfall¬kommunikation genutzt. Daher freut sich Dirk Schaper, Geschäftsführer der Harz Energie Netz: "Die Technik erfüllt deutlich unsere Anforderungen an ein sicheres und hochverfügbares Kommunikationsnetz. Vor allem aber wird uns die Steuerung und Kommunikation im Fall eines Blackouts ermöglicht. Das trägt entscheidend zur hohen Netzstabilität bei."

Thüga SmartService unterstützt dabei
Unterstützung bei der Anbindung, Inbetriebnahme und Verwaltung der Endgeräte erhält die Netzgesellschaft von der Thüga SmartService GmbH, die auch das System und die Software für die Smart-Meter-Gateway-Administration zur Verfügung stellt. Die Thüga hat nicht nur die Montage und Inbetrieb¬nahme der ersten Smart-Meter-Gateways begleitet, sondern auch die Durchführung der sicheren Lieferkette übernommen. Zukünftig wird die Harz Energie Netz diese Aufgabe eigenständig durchführen.

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

Thüga und evm: Enger zusammen beim Smart Metering

(15. Mai 2020) Die evm-Gruppe und Thüga SmartService bauen ihre Zusammenarbeit aus. Der Koblenzer Energiedienstleister setzt dank des SmartClient der Thüga SmartService auf die Eigenständigkeit bei seiner Marktrolle [Weiterlesen]

Thüga und EMH kooperieren für sicheren Smart-Meter-Rollout

(11. Februar 2020) Der Hersteller EMH Metering hat gemeinsam mit der Dienstleistungstochter des Stadtwerkeverbundes Thüga Smartservice (TSG) Lösungen zur sicheren Auslieferung von Smart-Meter-Gateways erprobt. Als Gateway-Administrator für Messstellenbetreiber [Weiterlesen]