LOGIN

Positionspapier „Schranken im Energiemarkt auflösen“ veröffentlicht

23. Juni 2010,

Der BEMD bezieht in dem aktuellen Positionspapier, das sich an politische Entscheider richtet, Stellung zu der gegenwärtigen Gesetzeslage im Energiemarkt. Damit Energiemarktdienstleister aktiv Klimaschutzziele, Energieeffizienz und wirtschaftliches Wachstum in der Energiewirtschaft unterstützen können, plädiert der BEMD für folgende Weichenstellungen:

  1. Abschaffung der Standardlastprofile (SLP);
  2. Änderung des Eichgesetzes zur flächendeckenden Smart Meter-Einführung;
  3. Wechsel des Abrechnungsturnusses hin zu einer monatlichen bzw. vierteljährlichen Abrechnung.

Dies würde eine umfassende Umsetzung von Smart Metering als Basis für die Marktdurchdringung von neuen Geschäftsmodellen und die Schaffung von Smart Grids zur Folge haben. Mit einer flächendeckenden Smart Meter-Einführung steigen auch die Chancen für Messdienstleister auf dem Zukunftsmarkt Smart Home stärker teilzunehmen.

Das Positionspapier können Sie hier abrufen.

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

20. Ordentliche Mitgliederversammlung des BEMD am 09.04.2018 in Berlin

(16. April 2018) Die 20. Ordentliche Mitgliederversammlung war mit 57% der anwesenden Mitgliedsstimmen beschlussfähig. Neben den Berichten der Geschäftsführung zu den Terminen seit der letzten Mitgliederversammlung am 09.01.2017, [Weiterlesen]

4. BEMD round table mit Wilken am 25.04.2018 in Kassel

(13. April 2018) Nach der positiven Resonanz auf den zweiten BEMD-"round table" mit Wilken und dem Wunsch der Teilnehmer nach einer Fortsetzung des Formats, planen der BEMD und [Weiterlesen]

Save the Date BEMD Jahreskongress 2018, 15.11.2018

(13. April 2018) Die Arbeitsgruppe BEMD Jahreskongress 2018 (Leitung: Timo Dell, Mitglieder: Isabell Rubera, Geschäftsstelle, Torsten Wallek) schärft derzeit das inhaltliche Konzept und befindet sich entsprechend in der [Weiterlesen]