LOGIN
+++ Ankündigung bzgl. COVID-19 +++ 3. BEMD und bdew Forum IT-Lösungen: Meter to Cash 2020 (19. und 20.03. in Frankfurt) wird auf den 3. und 4. September verschoben +++ 5. BEMD-Jahreskongress (7. Mai in Karlsruhe) wird verschoben

nvb Nordhorner Versorgungsbetriebe setzen Zwei-Mandanten-Modell um

15. Dezember 2013, rku.it GmbH

Zum 1. September 2013 hat die nvb Nordhorner Versorgungsbetriebe GmbH das Zwei-Mandanten-Modell eingeführt. Damit kann der Energieversorger die gesetzlich vorgeschriebene Trennung von Netz und Vertrieb auch in der elektronischen Informationsverarbeitung sicherstellen. Dank der effizienten Zusammenarbeit zwischen der nvb Nordhorner Versorgungsbetriebe GmbH, der rku.it GmbH und der SAP Deutschland AG & Co. KG konnte das Vorhaben in nur vier Monaten erfolgreich umgesetzt werden.

Gemäß den Vorgaben des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) sind die deutschen Energieversorger verpflichtet, die Bereiche Netz und Vertrieb auch in der Informationsverarbeitung voneinander zu trennen. Seit 2009 erfüllt nvb diese Anforderungen über ein Zwei-Vertrags-/Ein-Mandant-Modell unter Nutzung der Regelung in Tenor 5 GPKE bzw. Tenor 3 GeLi Gas (Abrechnungsmodell). Mit der Umstellung auf SAP Common Layer im Jahr 2013 wird dieses Modell allerdings von Lösungen von SAP nicht mehr unterstützt. So fiel im Oktober 2012 bei nvb die Entscheidung, das Zwei-Mandanten-Modell einzuführen. Die Arbeitsprozesse ändern sich dadurch grundlegend, da alle Schritte per Datenaustausch zwischen den Mandanten zu erfolgen haben. "Sowohl die Netz- als auch die Vertriebsdaten werden entkoppelt voneinander vorgehalten. Unsere Kunden merken von der Umstellung natürlich nichts", erklärt Monika Rakel, Leiterin Organisation, Datenverarbeitung und Revision bei nvb. Durch die Trennung in zwei Mandanten werden Prozesse, wie beispielsweise ein Lieferantenwechsel, künftig identisch zu nicht-assoziierten Marktpartnern abgewickelt. "Damit sind die Anforderungen des EnWG in Bezug auf Diskriminierungsfreiheit und Prozessidentität ebenfalls erfüllt", ergänzt Rakel.

Der IT-Dienstleister rku.it erstellte gemeinsam mit SAP ein Modell zur Vorgehensweise und führte das Zwei-Mandanten-Modell bei nvb in kürzester Zeit ein. "Die Umstellung (Konzept- und Umsetzungsphase) wurde in nur vier Monaten realisiert", erklären Karl-Heinz Lattemann, Anwendungsberater bei rku.it und Thorsten Zweers, Leiter Abrechnung bei nvb. "Eine herausragende Leistung dank der kompetenten, direkten und partnerschaftlichen Zusammenarbeit der professionellen Projektteams von nvb, rku.it und SAP." […]

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

INSIDE – der neue Kongress von rku.it startet am 7. November 2019 mit dem Motto CHANGE

(14. August 2019) Am 7. November 2019 wagt sich die rku.it GmbH etwas Neues. Der Herner Service-Provider von IT-Lösungen veranstaltet seinen ersten Kongress: INSIDE. Im LWL Industriemuseum Henrichshütte [Weiterlesen]

rku.it JETZT im CHANGE

(9. April 2019) Am 5. und 6. Juni 2019 heißt es JETZT! auf dem BDEW Kongress. rku.it präsentiert sich in der STATION-Berlin mit eigenen strategischen und technologischen News. [Weiterlesen]

rku.it versendet als erstes Unternehmen Marktnachrichten via SAP MaCo-Cloud

(11. Februar 2019) Herne, Februar 2019 – Die rku.it GmbH hat die neue Cloud-Technologie SAP Market Communication for Utilities (MaCo-Cloud) erfolgreich angebunden. Damit ist das Herner Unternehmen deutschlandweit [Weiterlesen]