LOGIN
+++ Ankündigung bzgl. COVID-19 +++ 3. BEMD und bdew Forum IT-Lösungen: Meter to Cash 2020 (19. und 20.03. in Frankfurt) wird auf den 3. und 4. September verschoben +++ 5. BEMD-Jahreskongress (7. Mai in Karlsruhe) wird verschoben

Sicher angekommen? numetris Fachbeitrag zu Datensicherheit und Datenschutz im Smart Metering

10. Dezember 2015, numetris AG

Mit dem vorliegenden Regierungsentwurf für das „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ rückt der 1.1.2017 als neuer Smart Meter Einführungstermin in greifbare Nähe. Doch sind die Bedenken im Hinblick auf Datensicherheit und Datenschutz intelligenter Messsysteme überhaupt aus der Welt geräumt? In einem aktuell in der DVGW energie | wasser-praxis erschienenen Fachbeitrag beleuchtet numetris-Vorstand Joachim Pyras die Entwicklungsgeschichte intelligenter Zähler und zeigt, wohin die Reise führt.

Die Bedenken im Hinblick auf Datensicherheit und Datenschutz rund um die Einführung intelligenter Messgeräte und Messsysteme reißen nicht ab. Datenschützer mahnen vor allem die Rückschlüsse, die sich aus den von Smart Metern gesammelten Daten ergeben. Denn die Transparenz über den Stromverbrauch verrät Lebensgewohnheiten, was nicht nur Kriminellen, sondern auch Energieversorgern, Händlern und anderen Nutznießern der gesammelten Daten Tür und Tor öffnet. Hinzu kommen Meldungen über manipulierte Smart Meter, eingespeiste Malware, Hacker-Angriffe auf das Stromnetz bis hin zu Blackouts. Angesichts solcher Szenarien und der geplanten Zwangsverpflichtung von Verbrauchern mit einem Jahresverbrauch von mehr als 6.000 kWh drängt sich die Frage auf, ob die Anforderungen und Regelungen zu Datensicherheit und Datenschutz überhaupt ausreichen bzw. von den beteiligten Unternehmen hinreichend umgesetzt werden. In seinem Fachbeitrag „Smart Meter: Datensicherheit und Datenschutz“, nachzulesen unter http://www.numetris.de/dvgw-ewp-fachbeitrag, unterscheidet er rechtliche und technische Anforderungen und verdeutlicht anhand eines Blicks zurück in die Entwicklungsgeschichte intelligenter Zähler, was sich in puncto Datensicherheit und Datenschutz bis heute getan hat.

Weitere Informationen finden Sie auf www.numetris.de/

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

Software-Qualität aus Deutschland – numetris erhält BITMi-Gütesiegel

(28. Juli 2015) „Made in Germany“ ist in aller Welt als Synonym für Qualität bekannt. Mit dem Gütesiegel „Software Made in Germany“ ist die Essener numetris AG, Spezialist [Weiterlesen]

Geprüfte Qualität – numetris erfolgreich nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert

(6. Mai 2015) Um den komplexen Prozessen der Energiewirtschaft gerecht zu werden, ist ein funktionierendes Qualitätsmanagement unverzichtbar. Arbeitsabläufe müssen laufend optimiert, Fehler nachhaltig behoben und sich ändernde Anforderungen [Weiterlesen]

Aus sicherer Quelle – numetris Cloud Metering Service überträgt geeichte Messdaten künftig signiert

(18. Dezember 2014) Der Weg vom Zähler bis zur Rechnung birgt einige Gefahren. Vor allem zwei Risiken bestehen, wenn Messdaten aus geeichten Messgeräten über offene Kommunikationswege wie Internet, [Weiterlesen]